Kabelvåg

Kabelvåg liegt in der Vågan Kommune und ist das älteste Fischerdorf auf den Lofoten. Hier war das kommerzielle Zentrum der Lofoten Fischerei, die bereits vor 1000 Jahren begonnen hat.

Fischer aus ganz Nord-Norwegen suchten die Gebiete um Kabelvåg auf - den sogenannten Alten Vågan - um sich ihren Anteil an den jährlichen Winterkabeljau-Fang zu sichern. Vågan wuchs zum Zentrum des mittelalterlichen Helgelands heran. Auf dem Anwesen des Lofoten Museums in Storvågan, 1 km westlich von Kabelvåg, befinden sich Überreste dieses alten Zentrums.

 

Nach der Epidemie des Schwarzen Todes ging es zurück mit Vågan. Als der Gerichtsvollzieher für Lofoten und Vesterålen, Erik Hansen Schønnebøl im Jahre 1591 Vågan besuchte, schrieb er, dass der einst lebendiger Handelsplatz nun nichts anderes als ein elendes Fischerdorf sei, in dem nur noch "10-12 arme Kerle leben".

Später entstand wieder ein neues Zentrum in Kabelvåg, und Ende des 19. Jahrhunderts bekam der Ort eine einer Stadt entsprechende Bebauung. Mit Polizei, Magistrat, Richter, Prost und vor allem Handelszentrum war Kabelvåg zweifellos die Hauptstadt der Lofoten. Ein weiteres Zeichen für die Bedeutung von Kabelvåg waren Zeitungen. Nicht weniger als vier Zeitungen wurden hier in verschiedenen Perioden herausgegeben; im Jahr 1895 kamen sogar drei Zeitschriften gleichzeitig heraus.

Kabelvåg gehörte auch zu den bekannten Marktplätzen entlang der Küste. Die Menschen kamen um zum kaufen und verkaufen, zu unterhalten und unterhalten zu werden. Der letzte Markt fand 1939 statt.

Heute ist der Ort in erster Linie ein Bildungs- und Kulturzentrum, mit u.a. der Kunst- und Filmschule und einer Volkshochschule. Die Vågan Kirche, in 1929 durch Bischof Berggrav zu Lofotkatedrale getauft, ist mit 1200 Sitzplätzen die größte Holzkirche nördlich von Trondheim.

 

In Storvågan liegt innerhalb des ehemaligen mittelalterlichen Zentrums ein modernes Kultur- und Touristengebiet.
Dort befindet sich das Lofoten Museum, gleichzeitig das Regionalmuseum der Lofoten. In der Galerie Espolin findet man den Großteil der Bilder von Kaare Espolin Johnson. Die Sammlung ist ein Geschenk des Künstlers an die Vågan Gemeinde. Das Lofoten-Aquarium bietet Spass für jung und alt, und macht Storvågan zu einem einzigartigen Standort.